Was bedeutet „Internationalisierung“?

Internationalisierung ist der Prozess, bei dem ein Unternehmen sein Geschäft über die nationalen Grenzen hinaus erweitert, um neue Märkte zu erobern und das Kunden- und Partnerportfolio zu vergrößern.

Dieser Schritt wird oft von Unternehmen eingeleitet, um zusätzliche Einnahmen zu generieren, in einem Segment Fuß zu fassen, das bereits von einem Konkurrenten besetzt ist, oder als Antwort auf einen gesättigten Heimatmarkt. Doch der Erfolg dieser Ausweitung ist nicht selbstverständlich. Um erfolgreich zu internationalisieren, muss ein Unternehmen strategisch handeln, jeden Schritt sorgfältig planen und sich dabei auf geeignete Tools und Partner verlassen.

Eine besonders attraktive Region für eine solche Expansion ist der DACH-Raum oder auch Dach-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) – auch bekannt als DACHI (Italien) oder DACHS (Südtirol). Dank der geographischen Nähe und der robusten Wirtschaft bietet diese Region vielen Unternehmen attraktive Möglichkeiten für Wachstum und Expansion.

Internationalisierung, Lokalisierung: Alle Details im Beratung-Glossar 2024. Erfahre was „Internationalisierung“ bedeutet und was unter den Begriffen wie „Lokalisierung“ zu verstehen ist.
Ähnliche Ausdrücke Lokalisierung